Karl Rautenberg Museum Ellerau

 Home |  Wir über uns |  Vorstand | Das Museum | Ortsgeschichte | Wildtiere | Landwirtschaft | Handwerk | Wohnen
 Schule | erle zf | Ellerau 1449 | Ausstellungen | Besucherhinweise | Impressum | Links | Ellerau online

  Heute ist    

Sie sind hier: Landwirtschaft

Vergrößern Sie das Bild, indem Sie es mit der Maus anklicken!

Die Landwirtschaft nimmt einen breiten Raum im Erdgeschoss ein. Der Besucher kann die verschiedensten Geräte erkennen, die im landwirtschaftlichen Betrieb früher einmal benutzt wurden.

So findet man Sensen, Dreschflegel und Harken, außerdem spezielle Schaufeln, die zur Torfgewinnung benötigt wurden. Auch ein Torfwagen (Einspänner), verschiedene Eggen und Pflüge, eine von Hand zu betätigende Häckselmaschine und eine Staubmühle, mit der die Spreu vom Weizen getrennt wurde, sind zu bewundern.

Zu den größeren Exponaten gehören eine Schrotmühle und ein Kartoffelkessel.

An die Honiggewinnung erinnern etliche Bienenkörbe und die sog. Immenpiep, mit der sich der Imker sein Gesicht vor den Bienen geschützt hat.

 

Schleifstein

Alter Holzpflug

Schwungpflug

Schrotmühle

Staubmühle

Landwirtschafts-Waage

Hächselmaschine

Hächselmaschine

Landwirtschaftliche Gerätschaften

Acker- und Torfwagen (ca. 155 Jahre alt)

Schaufeln zum Torfstechen

Kartoffel-Dampftopf

Bienenkörbe